Willkommen auf der Website der Gemeinde Aedermannsdorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Aedermannsdorf

Herzlich Willkommen


Aedermannsdorf, eine Gemeinde zum Wohlfühlen!

Dorfansicht von Osten Richtung Alphügel
Dorfansicht
Aedermannsdorf liegt auf 531 m ü. M., 7 km westlich von Balsthal und somit genau in der Mitte des Bezirks Thal. Das Dorf erstreckt sich in einer Mulde des Meisebachs, auf der Sonnseite am nördlichen Talrand der Brunnersbergkette im Solothurner Jura.

Die Fläche des 12.9 km² grossen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt im westlichen Teil des Balsthaler- oder Dünnerntals, eines Längstals im Solothurner Jura. Der zentrale Teil des Gebietes wird vom rund 500 m breiten flachen Talboden der Dünnern eingenommen. Nach Süden reicht der Gemeindebann auf die Weissensteinkette und umfasst dabei den dicht bewaldeten steilen Nordhang des Rüttelhorns (1'193 m ü. M.).

Nördlich an die Talebene der Dünnern schliesst die vom Meisebach durchflossene Mulde von Aedermannsdorf an. Weiter im Norden erstreckt sich der Gemeindeboden über den zunächst relativ sanft ansteigenden Hang bis zur Brunnersbergkette mit den Höhen von Karlisberg (1'171 m ü. M.), Zentner (mit 1'238 m ü. M. die höchste Erhebung von Aedermannsdorf) und der felsigen Geissflue (1'102 m ü. M.). Ein kleiner Teil im oberen Einzugsgebiet des Guldentals gehört ebenfalls zu Aedermannsdorf. Die nordwestliche Grenze bildet der beim Scheltenpass liegende Matzendörfer Stierenberg (1'222 m ü. M.).

Zu Aedermannsdorf gehören zahlreiche Einzelhöfe, die weit verstreut im Balsthalertal und auf den Höhen der Brunnersbergkette liegen. Nachbargemeinden von Aedermannsdorf sind Beinwil, Mümliswil-Ramiswil, Matzendorf und Herbetswil im Kanton Solothurn sowie Rumisberg, Seehof und Schelten im Kanton Bern.

Die Wohnqualität ist aufgrund der komfortablen Lage sehr hoch. Da die Gemeinde etwa einen Kilometer abseits der Thalstrasse am Sonnenhang liegt, ist der Durchgansverkehr durch das Thal weder spür- noch hörbar. Durch die erhöhte Lage entsteht eine gewisse Weite im Thal.

In der Gemeinde herrscht ein reges Vereinsleben, das den Zusammenhalt im Dorf fördert. Die Einwohner der Gemeinde Aedermannsdorf sind freundlich, aufgeschlossen und fühlen sich einander verbunden.

In Aedermannsdorf sind Sie herzlich willkommen!
 
 
  • Druck Version
  • PDF