Willkommen auf der Website der Gemeinde Aedermannsdorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Aedermannsdorf

Sie sind nicht angemeldet (anmelden)

Samariterverein

AdresseSchulhausstrasse 63
4714 Aedermannsdorf
Telefon078 649 77 66
KontaktMaja Vogt
E-Mailmajav@bluewin.ch
Logo Samariterverein

Beschreibung
Beschreibung
Schon im Jahre 1943 wurde in Aedermannsdorf ein Samariterverein ins Leben gerufen, dieser wurde jedoch im 1965 sistiert.
Der Samarierverein Aedermannsdorf wurde im Jahre 1979 auf Initiative der Familie Perren und Frau Lina Stampfli-Bieli neu gegründet. Der erste Präsident war Perren Beat, der Samariterlehrer hiess Walter Wyss und der Verein zählte 22 Mitglieder.
Aktuell zählt unser Verein 13 Mitglieder, 2 Passivmitglied und 4 Ehrenmitglieder. Unter den Aktivmitgliedern befindet sich auch noch 1 Gründungsmitglied. 2 Mitglieder des Samaritervereins sind derzeit in der Herznotfall–Gruppe der Feuerwehr aktiv.
Die Mitglieder des Samaritervereins Aedermannsdorf werden laufend geschult in der ersten Hilfe. Sie sind deshalb bestens für den Sanitätsdienst (sprich Postendienst) ausgebildet. Natürlich dürfen auch die geselligen Anlässe nicht fehlen.
Jährlich bieten wir auch Bevölkerungskurse an, vor allem Nothilfekurs. Aber auch Nothilfe bei Kleinkindern und BLS – AED Refresher (früher CPR) befinden sich ab und zu im Angebot.


Nothilfekurs
Erste Hilfe auf dem Weg zum Fahrausweis
Als zukünftiger Motorfahrzeuglenker ist es wichtig, an einer Unfallstelle optimal Nothilfe leisten zu können.
Auch im Alltag kann richtiges Erste-Hilfe Wissen Leben retten!
Kursinhalte Sie trainieren im realistisch nachgestellten Szenarien unter anderem:


Korrektes Verhalten bei einem Unfall
Alarmierung
Herzdruckmassage / Beatmung
Blutstillung
Verbrennung

Zielgruppe Für angehende Motorfahrzeuglenker obligatorisch.
Kursanbieter Aedermannsdorf
Kursdaten Donnerstag 27. August 20, Freitag 28. August 20, Samstag 29. August 20
Die Kursdaten und Teilnehmergrössen müssen aufgrund Covid19 angepasst werden.
Bitte erkundigt euch bei der Anmeldung.

Jeweils von 19.00 bis 22.00 Uhr
Samstag 29. August 20 von 8.00 bis 12.00 Uhr
Kursdauer 10 Stunden
Anmeldeschluss Mo. 14. August 2020
Kursort Schulhaus Aedermannsdorf
Kurskosten CHF 140.—
Kontakt Monika Bühler 032 639 16 83 / monika67@hotmail.ch / 079 526 62 59
Maja Vogt 062 394 18 64 / majav@bluewin.ch


Jahresbericht 2019
Es war ein sehr arbeitsreiches und gutes Vereinsjahr. Die 12 Aktivmitglieder und 2 Schnuppergäste trafen sich in diesem Jahr zu 9 fachtechnischen Übungen. Insgesamt haben 79 Samariter 158 Übungsstunden geleistet. Das ergibt pro Übung 8.7 Teilnehmer. Auch betreuten wir wiederum die Blutspendenanlässe in Oensingen. Im 2019 waren es deren 3, das ergibt 60 Einsatzstunden. Die Gemüse- oder Kürbissuppe wird von den Spendern und Helfern sehr gerühmt. An dieser Stelle herzlichen Dank an die Köchin. Auch die Regioübung in Balsthal wurde besucht. Der Arztvortrag fand in Welschenrohr statt und hatte das Thema Paliativ Care.
Auch in diesem Jahr konnten wir unser Gelerntes an den Sanitätsdiensten unter Beweis stellen. Wir hatten gleich mehrere Anlässe für welche wir angefragt wurden. So waren wir an der GV der Raiffeisenbank Balsthal-Laupersdorf, an den Musiktagen der Konkordia, beim Cäcilienfest, sowie am Volleyball-Tournier präsent. Insgesamt leisteten wir 68 Stunden Sanitätsdienst. Danke für Euren Einsatz. So können wir für unseren Verein werben und der Bevölkerung unsere Arbeit bekannt machen.
Den Maibummel mit dem Samariterverein Welschenrohr durften wir nach einem Spaziergang durch Aedermannsdorf bei Burch Brigitte in der Tenne verbringen. Neu im Programm hatten wir den Familienanlass, wo wir im Jägerunterstand brätelten und bei schönstem Wetter das Zusammensein genossen. Auch der Chlausenhöck war ein gemütlicher Anlass (wir hatten ziemlich viel Ausdauer und es wurde spät). Nach der Besichtigung der Adventsfenster in Aedermannsdorf, konnten wir ein feines Essen bei Hänis im Partyraum geniessen. Die Vereinsreise führte uns nach Brienz in das Heimatmuseum Ballenberg. Nach einem Spaziergang durch die verschiedenen Gebiete konnten wir am Feuer unser Mittagessen zubereiten und geniessen. Am Nachmittag hatten wir einen interessanten Vortrag und Führung durch den Kräutergarten und besichtigten die alte Drogerie. Auf dem Heimweg machten wir noch einen Halt im Al Ponte und genossen dort feine Pizzen, Die geselligen Anlässe waren sehr gut besucht pro Anlass waren 11.75 Samariter anwesend.
Im August konnten wir einen sehr gut besuchten Nothilfekurs durchführen. Das Sammlungsmaterial der Sam-Sam haben in diesem Jahr einige Samariter zusammen mit Eveline Scheuner eingepackt und per Post verschickt. Vielen Dank.
Ausserdem organisierten wir die 1.Augustfeier für unsere Gemeinde. Dies verlangte von uns allen den totalen Einsatz und wir haben dies mit Hilfe unserer Partner, unseren Passivmitgliedern und Nachwuchs gut gemeistert. Auch wenn wir den Anlass in der Turnhalle durchgeführt haben, tat dies dem Besucherstrom keinen Abbruch. Auch den Spaghettitag haben wir mit gutem Erfolg durchgeführt. Und auch hier durften wir wiederum auf unsere Helfer zählen. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an alle Helfer und an Euch für Euren Einsatz an diesen Anlässen.
Die beiden Mitglieder der Herznotfallgruppe haben die Weiterbildung besucht und waren auch an einem Notfall dabei.
5 Samariter durften im vergangenem Vereinsjahr das Zertifikat für den Samariterkurs entgegennehmen.
Der Vorstand hat sich trotz dem arbeitsintensiven Vereinsjahr nur zu 3 Sitzungen getroffen um die Geschäfte durchs Vereinsjahr zu organisieren. Das ging nur dank dem tollen Einsatzes jedes Vorstandsmitgliedes. Des Weiteren haben Vorstandsmitglieder an den beiden Präsidentenkonferenzen und an der Delegiertenversammlung teilgenommen. Sowie die Koordinationssitzung der Samaritervereine Region Thal besucht. Die Präsidentin hat auch an der Präsidentenkonferenz der Gemeinde teilgenommen.
Auch haben Monika und Maja an den obligatorischen Weiterbildungen für Kursleiterin und Samariterlehrer teilgenommen. Vielen Dank für Euer Engagement und Ausdauer.
Wie ihr nun sicherlich feststellen konntet, war es wirklich ein reich befrachtetes Jahr. Ich durfte aber immer auf euch zählen, was mir viel Freude bereitet und mir für ein weiteres Jahr Antrieb gibt, mich für die Anliegen unseres Vereins einzusetzen.
Vielen Dank an alle Aktivmitglieder und auch an alle Passivmitglieder für Euren Einsatz und die Unterstützung im vergangenen Vereinsjahr. Auch dem Vorstand danke ich für die tolle Zusammenarbeit. Ein ganz besonderer Dank gilt natürlich unserer Technischen Leiterin
Monika Bühler.
Eure Präsidentin
Maja Vogt
Mitglieder
14 Aktivmitglieder
2 Passivmitglieder
4 Ehrenmitglieder
Vorstand
Vogt Maja Präsidentin
Bühler Monika Vize-Präsidentin
Scheuner Eveline Kassiererin
Stampfli Heidi Aktuarin
Bernhofen Romy Materialverwalterin
Gunziger Danja Beisitzerin

Mitgliederbeiträge
50.-/a

Lokalität
Schulhaus Aedermannsdorf

Sie sind nicht angemeldet (anmelden)

zur Übersicht

  • Druck Version
  • PDF